Aktuelles

Detailansicht

Infotainment: Warum ein Ofen am besten aus Schamotte ist? (Teil 3)

Die Aussichten – heiter bis sonnig:

Kaminöfen ohne Speicher erwärmen den Raum sehr schnell. Leider wird der Raum dabei oftmals sehr heiß und die Temperatur sinkt auch genauso schnell wieder ab.
Dadurch ist man gezwungen ständig nachzufeuern, was häufig dazu führt, dass die Raum-Luft austrocknet. Nicht gerade angenehm und darüber hinaus schlecht für Atemwege und Schleimhäute

Ein Ofen aus Schamotte hingegen heizt zwar etwas langsamer auf, gibt dafür aber lange und konstant Wärme ab. Außerdem heizt dieser mittels sogenannter „Strahlungswärme“. Eine Wärme, die die Luft nicht als Transportmedium benötigt und somit auch nicht austrocknet. Perfekte Wohlfühl-Atmosphäre, genau wie sie sein soll.

X