Frau meditiert vor dem Ofen

Wie heize ich sparsam ohne “Kohle zu verbrennen”?

Die Antwort ist ganz einfach: Mit einem Ofen aus Schamotte!

Warum und wie genau erklären dieser Beitrag und der darin eingebundene Film.

Ein Ofen arbeitet dann effizient, wenn er die gewonnene Wärmeenergie möglichst komplett verwertet, das heißt umfassend einspeichert und über einen langen Zeitraum gleichmäßig wieder abgibt.

Kaminöfen aus Stahl können das nicht. Sie geben die Wärmeenergie nach dem Anzünden sofort und auf einen Schlag ab.

Anders verhält es sich bei einem Ofen mit Speichermasse aus Schamotte. Der natürliche Werkstoff hat eine hohe Wärmekapazität. Wie ein Schwamm saugt er die Energie des Feuers regelrecht auf. Die aufgenommene Wärme wird im Material eingespeichert und wohldosiert über einen langen Zeitraum abgegeben. So entstehen lange Heizintervalle, in denen der Brennstoff maximal ausgenutzt wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unkategorisiert
X